TSG Grevenbroich auf Großfischjagd – Pfingsttauchgang im Fühlinger See

Da schon im letzten Jahr bekannt war, dass ein ca. 2,30m großer Wels die 3m Traininsplattform im Fühliger See zu seiner Plattform gemacht hat und dort erstmal auf unbestimmte Zeit wohnt, beschlossen Harald, Dirk und ich (Stefan) ihm (dem Wels, er hört auf den Namen Walter) einen Besuch abzustatten.

Gesagt getan. Um 10 Uhr am Pfingstmontag trafen wir uns am Fühlinger See um dann auch schnell als erste an diesem Morgen ins kühle (naja so kühl war es gar nicht mehr – 20 Grad an der Oberfläche, 16 Grad auf 6m) Nass zu steigen.

Nachdem uns Walter netterweise in seinem Heim empfangen hatte und für ein paar Bilder posiert hatte, tauchten wir weiter Richtung Schwimmbad um dort viele Hechte zu treffen. Sowohl kapitale Exemplare wie auch etwas kleinere Kollegen.

Am Ende vom Schwimmbad verrieten Staubwolken im Wasser, dass die Karpfen auch nicht mehr weit sein konnten. Diese waren aber wohl nicht nicht auf so frühen Besuch eingestellt und daher ein wenig Kamera scheu.

Wir hatten einen sehr schönen Tauchgang mit reichlich Fisch und bei bestem Wetter. Dirk und ich nutzen die gute Sicht dann noch für einen 2. Tauchgang an diesem Tag.

Hier noch weitere Impressionen von diesem Tag und ein Video:

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.