Ausbildung

Tauchausbildung und Tauchkurse in der TSG Grevenbroich:

 
Wir bieten regelmäßig nach Bedarf Tauchkurse für alle VDST/CMAS Leistungsstufen bis DTSA (Deutsches Tauchsportabzeichen) Gold/CMAS***, sowie fast alle VDST Spezialkurse und alle Kindertauchscheine bis KTSA Gold (CMAS Junior ***) an. Neben der Ausbildung für Mitglieder bieten wir auch Kurse für externe Interessenten an. Termine können erfragt werden unter 02182-7324.

Im Downloadbereich findet ihr die VDST DTSA Ausbilndungs und Spezialkursordnung.

Für Tauchanfänger startet unsere Ausbildung im Schwimmbad mit dem Kurs zum Grundtauchschein. Dieser Kurs wird nach den international anerkannten Richtlinien des VDST (Verband Deutscher Sporttaucher) und der CMAS (Confederation Mondiale des Activites Subaquatiques) durchgeführt. Die Grundausbildung besteht aus der Tauchtheorie und der praktischen Schwimmbadausbildung. Generell gilt hier der Grundsatz des Übungs- und nicht des Prüfungsprinzipes. Das heißt, es wird solange geübt, bis es funktioniert. Die Übung wird dann als bestandene Prüfung eingetragen.

Hier benötigt jeder Teilnehmer eine sogenannte ABC Ausrüstung bestehend aus Tauchmaske, Schnorchel corinnaund Schwimmflossen. Wenn nicht vorhanden, stellen wir diese für den Kurs zur Verfügung. Es empfiehlt sich aber auf jeden Fall die Anschaffung einer eigenen ABC Ausrüstung, die sich schon zum Schnorcheln bei einem Urlaub am Meer bezahlt macht. Wenn Interesse besteht, können wir einen Sammeleinkauf in einem
Tauchshop in der Nähe organisieren. Unser Tauchclub bekommt tarier1dort Rabatt auf Tauchausrüstungen und man kann dort schonmal ein wenig den Geist des Tauchens atmen (der typische Gummigeruch des Neoprenes).
Die Kosten für eine gute ABC Ausrüstung liegen bei ca. 80 EUR.
Die theoretische Prüfung beinhaltet 40 Fragen aus 4 Themenbereichen (Gerätekunde, Tauchphysik, Tauchmedizin und Tauchpraxis) im Muliple Choice Verfahren. Es dürfen maximal 8 Fragen falsch beantwortet werden davon maximal 3 pro Themenblock. Wenn es nicht klappt, kann die Prüfung noch zweimal wiederholt werden.

Der Kurs schließt ab mit dem VDST-Grundttauchschein. Dieser Grundtauchschein alleine berechtigt noch nicht zum selbständigen Tauchen im Freigewässer. Hierzu benötigt man das international anerkannte Brevet „DTSA Bronze“/CMAS *.


Mit dieser Plastikkarte kann man auf der ganzen Welt auf fast allen Tauchbasen selbständig mit einem Tauchpartner, der ebenfalls mindestens diese Qualifikation besitzt, tauchen. Nur in wenigen Tauchgebieten mit hohem Schwierigkeitsgrad werden 2 Sterne verlangt (DTSA Silber/CMAS **).
Nach dem Schwimmbadkurs bieten wir die entsprechende Freigewässerausbildung im Baggersee (Neuss Norf, Am Blankenwasser) an. Hierzu wird allerdings eine Neopren Ausrüstung zum Kälteschutz benötigt: (Tauchanzug 7,5 mm, Füßlinge , Neopren-Handschuhe, und spezielle Flossen mit Fersenband, die man mit den Füßlingen trägt).

Anzüge haben wir nur in begrenzter Anzahl und nur in wenigen Größen in unserem Verein zur Verfügung. Die restliche Ausrüstung (Drucklufttauchgerät, Lungenautomat, Tarierjacket, Bleigurt) wird von uns gestellt. Bei der Anschaffung eines Anzuges etc. können auch Anbieter mit Sonderkonditionen für unseren Verein genutzt werden.
Dann kann es losgehen. Sozusagen der Sprung ins kalte Wasser.

wa1miriam

Sicherheit:
Für die Dauer des Tauchkurses wird für externe Teilnehmer eine Kursversicherung abgeschlossen. Generell ist zu sagen, daß Tauchen eine sehr sichere Sportart ist, wenn man die Grundregeln kennt und sich daran hält. Ansonsten können auch hier kleine Fehler unter Umständen schwerwiegende Folgen haben.

Deshalb wird Sicherheit in unserem Kurs großgeschrieben. Es handelt sich nicht um einen Crash-Kurs. Alle Inhalte werden ausgiebig geübt, der Umgang mit den Geräten soll routiniert beherrscht werden.

Auch mit Tauchschein ist es sinnvoll, nicht nur ein bis zweimal im Jahr im Urlaub ins Wasser zu hüpfen, sondern nach dem Kurs gelegentlich auch mal die heimischen Baggerseen zu betauchen. Eine Mitgliedschaft in einem Tauchclub kann hier ganz nützlich sein. Adressen anderer regionaler Tauchclubs findet ihr auf der VDST Homepage.
Regelmässiges Training machts!

Impressionen aus dem Schwimmbad und vom ersten Erlebnis im Baggersee. Einen ausführlichen Bericht mit tollen Bildern von Kursteilnehmerin Naemi Reymann über ihre ersten Erlebnisse im See findet ihr hier.

 
     freigewaesser2 freigewaesser1