Antauchen 2013: Immer wieder toll

Ein Bericht von Lisa Scholl

Durch diesen Bericht möchte ich noch einmal an unser gelungenes Antauchen erinnern. Für manche war es nur Tauchen  aber ich denke für die meisten war es wie für mich ein wunderbares Erlebnis. Gemeinsam Zeit verbringen, beieinander sitzen, sich näher kennen lernen oder auch einfach nur das leckere Essen genießen wie z.B. Sam`s  Regenbogen Kuchen, leckeres Grillfleisch, leckere Salate uvm.
TSG Antauchen 2013



So war für jeden etwas dabei. Das alles fand am 22. Juni statt. Als es dann so langsam auf 13:00 Uhr zuging trudelten die Taucher mit oder auch ohne Begleitung ein. Erst mal ging es so schnell wie möglich ins Wasser denn keiner wollte Herberts Grill Künste verpassen.
Vielleicht waren sie aber auch alle so schnell weg weil das Wasser noch klar und ruhig war aber das ist jetzt uninteressant. Bevor sie das Wasser aber überhaupt betreten durften hatte erstmals jemand anderes Vorrang. Unser Vereins Maskottchen Nessi sollte nach langen Jahren auf dem Trockenen auch mal wieder als Wassertier leben können. Da keine passenden Schwimmflügel gefunden wurden, musste Nessi sich erstmal mit erwachsener Begleitung ans Wasser gewöhnen.




Nessie


So war für jeden etwas dabei. Das alles fand am 22. Juni statt. Als es dann so langsam auf 13:00 Uhr zuging trudelten die Taucher mit oder auch ohne Begleitung ein. Erst mal ging es so schnell wie möglich ins Wasser denn keiner wollte Herberts Grill Künste verpassen.
Vielleicht waren sie aber auch alle so schnell weg weil das Wasser noch klar und ruhig war aber das ist jetzt uninteressant. Bevor sie das Wasser aber überhaupt betreten durften hatte erstmals jemand anderes Vorrang. Unser Vereins Maskottchen Nessi sollte nach langen Jahren auf dem Trockenen auch mal wieder als Wassertier leben können. Da keine passenden Schwimmflügel gefunden wurden, musste Nessi sich erstmal mit erwachsener Begleitung ans Wasser gewöhnen.
Als nun auch die Tauchlehrer eintrafen wurde sich direkt zusammengesetzt und entschieden wer welchen Tauchschüler  helfen würde, sein Tauchabzeichen fertig zu stellen. Als dies entschieden war  schnappten sich die jeweiligen Tauchlehrer ihren Schützling oder ihre Schützlinge  und berieten wie die heute abzuleistenden  Aufgaben bewältigt werden sollten.
Als dies allen klar war zogen sich Schüler wie Lehreer ihre Ausrüstung an und gingen ans Werk. Ich, Lisa habe, an diesem Tag auch eine Aufgabe gemacht um endlich meinen Kinder Gold Schein zu bekommen. Wegen meinem tollen Tauchlehrer  Klaus Kisters fühlte ich mich super sicher dank seiner coolness machte ich mir keine Sorgen und wir gingen alles ruhig an er gab mir ein paar Tipps und wir besprachen nochmal denn Tauchgang.




Dann ging es endlich los…
Ich erfüllte meine Aufgaben und befreite mich auch noch von Grünzeug das überall an mir hing. Ich sah sogar ein paar Fische. Also alles in allem fand ich es einen gelungenen  Prüfungstauchgang.  Nach dem Tauchgang gab es dann Grillfleisch, Salate, Brot ... 

 





Alle saßen zusammen und genossen den Tag auch ein paar Regentropfen konnte uns die Laune nicht verderben.
Zuletzt möchte ich mich noch bei diesen beiden bedanken ohne die dieses Treffen nie stattfinden würde. Danke sehr!

Ich fand diesen Tag super schön. Hier noch ein paar Bilder.





flag3.gif (942 Byte) zurück zur Auswahl